Pizza-Hörnchen

Hallo,

schon lange wollte ich die Hörnchen machen und hatte auch schon alle Zutaten lange zu Hause. Aber irgendwie kam immer was dazwischen oder es hat einfach nicht gepasst.

Aber nun endlich habe ich die Zeit gehabt und das ist auch gut so- denn die Pizza-Hörnchen sind soo lecker und perfekt als Snack am Wochenende oder für ein Picknick oder für eine Party - es passt einfach perfekt und ist so schön handlich und kann ganz nach den eigenen Wünschen gefüllt werden.


Und mit den fertigen Hörnchen die nur noch geformt werden müssen, geht es auch noch ratz fatz.

Und so geht´s

Zutaten für 6 Hörnchen
1 Packung Sonntags-Hörnchen (z. B. Knack und Back oder etwas ähnliches)
4 TL Tomatenmark
2 TL Oregano
etwas Wasser
Pizza-Belag z. B. Salami und Gouda
geriebener Käse

Zubereitung:
Packung lt. Anweisung öffnen und ausrollen. Die einzelnen Hörnchen abteilen.


Tomatenmark mit Oregano und etwas Wasser verrühren.


Die Tomatensoße auf den breiten Teil des Hörnchens streichen.


Nun den Belag für die Hörnchen klein schneiden. Ich hatte mich für Salami und Gouda entschlossen, also ganz klassisch. Salami habe ich mehrmals durchgeschnitten, so lässt es sich später einfacher rollen. Auf den breiten Teil des Hörnchens legen.


Mit Käse belegen und dann die einzelnen Hörnchen aufrollen. Dabei die Seiten etwas zusammendrücken, damit später nichts herausläuft.

Ofen vorheizen.

Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.


Nun im Ofen goldbraun backen. Hier einfach auf die Info auf der Packung achten, da die verschiedenen Hörnchen auch verschiedene Backzeiten haben.


Abkühlen lassen - und genießen.

Noch leicht warm läuft der Käse im Inneren noch so schön :) aber auch ganz kalt schmecken sie wunderbar, hervorragend um sie mitzunehmen.


Viel Spaß beim kreativ werden.

Viele Grüße
Soni

Kommentare

Beliebte Posts